top of page
  • info55245262

Zahnprobleme und chronischer Schnupfen bei Katzen

Der Zusammenhang zwischen Zahnproblemen und chronischem Schnupfen bei Katzen ist interessant und oft unterschätzt.


Hier sind einige Möglichkeiten, wie Zahnprobleme zu chronischem Schnupfen bei Katzen beitragen können:


1.     Sinusinfektionen: Zahnabszesse oder Entzündungen im Mundraum können sich auf die umliegenden Gewebe ausbreiten, einschließlich der Nasenhöhle und der Nasennebenhöhlen. Dies kann zu chronischen Sinusinfektionen führen, die Schnupfen verursachen können.


2.     Nasopharyngeale Fisteln: Fortgeschrittene Zahnprobleme können manchmal zu Fisteln führen, die eine Verbindung zwischen der Mundhöhle und der Nasenhöhle herstellen. Dies ermöglicht den Eintritt von Bakterien und Fremdkörpern in die Nasenhöhle und kann zu chronischem Schnupfen führen.


3.     Entzündungen: Zahnprobleme können eine systemische Entzündungsreaktion im Körper der Katze auslösen. Diese Entzündung kann die Schleimhäute der Atemwege beeinflussen und zu chronischem Schnupfen führen.


4.     Schwächung des Immunsystems: Chronische Zahnprobleme können das Immunsystem der Katze schwächen, was sie anfälliger für Infektionen macht, die zu Schnupfen führen können.


5.     Schmerzen und Unbehagen: Katzen mit Zahnproblemen können Schmerzen und Unbehagen beim Fressen haben, was zu einer verminderten Nahrungsaufnahme führen kann. Ein geschwächter Zustand aufgrund von Mangelernährung kann die Widerstandsfähigkeit gegen Infektionen verringern und somit das Risiko für Schnupfen erhöhen.


Es ist wichtig zu beachten, dass Zahnprobleme und chronischer Schnupfen bei Katzen oft miteinander verbunden sind und sich gegenseitig verschlimmern können.







4 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comentários

Avaliado com 0 de 5 estrelas.
Ainda sem avaliações

Adicione uma avaliação
bottom of page