top of page
  • info55245262

Chronischer Schnupfen bei Katzen

Aktualisiert: 9. Apr.

Chronischer Schnupfen bei Katzen ist ein häufiges Problem, das die Gesundheit und das Wohlbefinden der Tiere beeinträchtigen kann. Dieser Zustand, auch als chronische Rhinosinusitis bezeichnet, ist durch eine langanhaltende Entzündung der Nasenhöhle und der Nasennebenhöhlen gekennzeichnet. Dies kann verschiedene Ursachen haben, darunter Infektionen, Allergien, anatomische Anomalien oder sogar Tumoren.


1.     Infektionen: Virale oder bakterielle Infektionen können zu einer chronischen Entzündung der Nasenhöhle führen. Herpesvirus und Calicivirus sind häufige virale Ursachen, während Bakterien wie Bordetella und Chlamydien auch eine Rolle spielen können.


2.     Allergien: Katzen können allergisch auf verschiedene Substanzen reagieren, einschließlich Pollen, Hausstaubmilben oder Schimmelpilzen. Die allergische Reaktion kann zu einer chronischen Entzündung der Nasenhöhle führen.


3.     Anatomische Anomalien: Angeborene oder erworbene Anomalien, wie Nasenpolypen oder eine abnorme Nasenstruktur, können den normalen Nasenfluss behindern und zu chronischem Schnupfen führen.


4.     Tumoren: Bösartige Tumoren in der Nasenhöhle oder den Nasennebenhöhlen können zu chronischen Entzündungen und Schnupfen führen.


Symptome:

·        Niesen

·        Nasenausfluss (klar, eitrig oder blutig)

·        Verstopfte Nase

·        Schwierigkeiten beim Atmen

·        Verlust des Geruchssinns

·        Appetitlosigkeit

·        Lethargie


Auch Zahnprobleme können zu chronischem Schnupfen führen - dazu mehr in meinem nächsten Beitrag.







22 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments

Rated 0 out of 5 stars.
No ratings yet

Add a rating
bottom of page